Über das Tierheim

Das Tierheim stellt sich vor

Das Tierheim in Jübberde wurde 1994 eröffnet, seit dem kontinuierlich weiter ausgebaut und den Bedürfnissen der Tiere angepasst.
Wir können zur Zeit 15 Hunde in unserem Hundehaus unterbringen. Das Haus verfügt über Innen- und Außenzwinger, der Innentrakt kann im Winter zusätzlich beheizt werden. Die Hunde können Tagsüber in 11 Freigehegen mit einer Größe von 40 – 250 qm untergebracht werden. Diese sind teilweise auch Nachts für die Hunde zugänglich. In den letzten Jahren haben wir durchschnittlich 100 – 120 Hunde pro Jahr aufgenommen, wobei etwa 40% der aufgenommenen Hunde wieder an Ihre Besitzer zurückgebracht werden konnten!

Für die Katzen verfügen wir über ein Katzenhaus und eine Quarantänestation, mit einer Zeitlichen Aufnahmekapazität von ca.60 – 80 Katzen. Leider nimmt die Anzahl der Katzen die wir aufnehmen sollen , durch die Gedankenlosigkeit unserer Mitmenschen immer weiter zu, da Sie Ihre Katzen nicht Kastrieren lassen, so das wir zeitweise Wartelisten für die Aufnahme von Katzen haben.

Wir nehmen pro Jahr ca. 240 – 260 Katzen bei uns auf und versuchen, für sie schnell wieder ein neues, gutes Zuhause zu finden. Mit den Hunden zusammen nehmen wir im Jahr ca. 380 Tiere bei uns auf und die Tendenz ist steigend!
Dies ist alles mit sehr hohen Kosten verbunden, wie zum Beispiel die Tierarzt- oder Energiekosten und gerade die letzteren werden auch weiterhin steigen und unsere Finanzen in hohem Maße belasten. Wir sind deshalb nach wie vor auf die Unterstützung unserer Mitglieder und vieler Freunde und Gönner angewiesen! Auch für die Arbeiten im Tierheim, ob bei der Betreuung der Tiere, beim Gassi gehen oder bei den Arbeiten am Haus und auf der Anlage, freuen wir uns immer über die ehrenamtliche Mithilfe unserer Mitbürger. Sprechen Sie uns an oder kommen Sie zu den Öffnungszeiten vorbei, wir freuen uns Sie kennen zu lernen!

Ihr Tierheim-Team

Teilen auf: