Tierschutz im Landkreis Leer e.V.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Hunde bei Hitze nicht ins Auto

Hunde gehören bei sommerlichen Temperaturen nicht ins Auto!

Leider muss man jedes Jahr aufs Neue immer wieder auf dieses Thema aufmerksam machen.

Der deutsche Tierschutzbund schreibt dazu auf seiner Seite:

„Das Auto kann für Hunde zur tödlichen Falle werden: Sauerstoffmangel, Übelkeit, Kreislaufprobleme und Kreislaufversagen führen im schlimmsten Fall zum Tod des Tieres. Wer ein Tier bei Hitze im Auto zurücklässt, handelt verantwortungslos und verstößt gegen die Tierschutz-Hundeverordnung. Es reicht nicht aus, den Wagen im Schatten abzustellen. Selbst, wer nur eben beim Nachbarn hereinschauen möchte, kann aufgehalten werden. Die Sonne wandert und schon wird es im Inneren des Wagens höllisch heiß. Auch bei bedecktem Himmel wird es in einem Auto rasch zu warm. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Hunde im Auto warten müssen."

Im Gegensatz zum Menschen können sich Hunde und Katzen nicht durch Schwitzen über die Haut Kühlung verschaffen und sind deshalb gegenüber Hitze sehr empfindlich.“

Der Tierhalter der unverantwortlich handelt kann nach §17 Tierschutzgesetz zur Rechenschaft gezogen und bestraft werden. Es drohen eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe.

Weitere Informationen und Ratschläge zum Thema Hunde und Katzen bei Hitze findet ihr auf der Seite des deutschen Tierschutzbundes unter: https://www.tierschutzbund.de/information/hintergrund/heimtiere/tiere-und-hitze/hunde-und-katzen-bei-hitze/

Wenn ihr ein Tier in Not bemerken solltet, informiert bitte umgehend die Polizei, falls ihr den Fahrer oder Fahrzeughalter nicht schnell genug finden könnt.

Wir haben für euch ein paar Telefonnummern der umliegenden Polizeistationen zusammengestellt, an die ihr euch wenden könnt.

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Und natürlich gilt obiges auch für Kinder! Auch kleine Kinder sollten bei sommerlichen Temperaturen nicht im Auto zurückgelassen werden!

Zurück zur Kategorie:
Tierschutz im Landkreis Leer e.V.

Anschrift

Augustfehner Str. 8, 26670 Uplengen

Telefon

04956 - 2324

E-Mail

info@tierheim-juebberde.de

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Do., Fr. von 09:00 -11.30 Uhr
Di. und Sa. von 15:00 -17:00 Uhr
Andere Termine bitte nur nach telefonischer Absprache.

Spendenkonto
Tierschutz im Landkreis Leer e.V.
Sparkasse Leer
Konto-Nr.: 503 888
Bankleitzahl 285 500 00
IBAN: DE27 2855 0000 0000 5038 88
BIC: BRLADE21LER
PayPal: info@tierheim-juebberde.de
Rechtliches
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V.

© 2021 Tierschutz im Landkreis Leer e.V.

Programmierung, Gestaltung und technische Betreuung:
Oetjen Webservice Logo
Webspace gesponsert von:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram