Tierschutz im Landkreis Leer e.V.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Milou

Hallo zusammen. Mein Name ist Milou, ich werde im Oktober 2 Jahre alt. Seit Mai bin ich in meiner Pflegefamilie, weil ich aufgrund einer persönlichen Situation nicht bei meinem Herrchen bleiben konnte. Eigentlich sollte ich nur übergangsweise bleiben, aber die persönlichen Umstände werden sich leider nicht in absehbarer Zeit ändern, somit suche ich nun meine „Endstelle“.

Meine Pflegefamilie hat noch eine Katze, aber mit ihr vertrage ich mich überhaupt nicht, wir fauchen und greifen uns an, sobald sich die Türen öffnen, meine Pflegemama hat echt alles probiert. Ich bin eine sehr ängstliche Katze und fauche und knurre in den meisten Fällen Fremde an, wenn sie mir sofort zu Nahe kommen. Das gibt sich aber recht schnell, wenn man mir den Raum gibt und etwas Geduld mit mir hat. Gerne verstecke ich mich sofort, wenn mir etwas Angst macht. Aber wenn ich erstmal angekommen bin, dann schmuse ich für mein Leben gerne und dann bin ich super lieb.

Ich wohne grad mit 3 Menschen zusammen, 2 Erwachsenen und einem Kind, er ist 7. Leider weiß ich nicht, ob ich noch kleinere Kinder mag, vermutlich würden sie mich etwas überfordern. Meine optimale Familie hat schön viel Platz, inklusive Verstecke, damit ich schnell flüchten kann, wenn ich mal wieder Angst bekommen sollte. Ich glaube ich sollte alleine, als Einzelkatze in Deiner Wohnung / Deinem Haus bleiben. Seit 2 Wochen bin ich auch kastriert, das hat mir echt gutgetan und hat mir schon etwas von meiner extremsten Angst genommen. Ich würde mich freuen eine Chance zu bekommen, ich denke ich habe sie verdient. Wenn ich Dich bei Deinem ersten Besuch hier anfauche oder anknurre dann tut es mir echt leid, aber ich komme aus dem Tierheim (mit 10 Wochen) und meine Vergangenheit kenne nur ich alleine. Damit ich nicht wandern muss wie ein Pokal, fällt für mich auch eine Schutzgebühr an, darüber kannst Du Dich gerne mit meine Pflegemama unterhalten. Auch wenn ich es nicht gleich zeige, freue ich mich über Deinen Kontakt.

Liebe Grüße Milou! Achja, ich wohne derzeit in Jemgum und bringe einen kleinen Kratzbaum, Spielzeuge, eine Höhle, ein Katzenklo, Näpfe und etwas Futter mit.

Kontakt: Angelika Glaap, Email. AngelikaGlaap@web,de, Telefon 04954/9384662

Zurück zur Kategorie:
Tierschutz im Landkreis Leer e.V.

Anschrift

Augustfehner Str. 8, 26670 Uplengen

Telefon

04956 - 2324

E-Mail

info@tierheim-juebberde.de

Öffnungszeiten

Mo., Mi., Do., Fr. von 09:00 -11.30 Uhr
Di. und Sa. von 15:00 -17:00 Uhr
Andere Termine bitte nur nach telefonischer Absprache.

Spendenkonto
Tierschutz im Landkreis Leer e.V.
Sparkasse Leer
Konto-Nr.: 503 888
Bankleitzahl 285 500 00
IBAN: DE27 2855 0000 0000 5038 88
BIC: BRLADE21LER
PayPal: info@tierheim-juebberde.de
Rechtliches
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V.

© 2021 Tierschutz im Landkreis Leer e.V.

Programmierung, Gestaltung und technische Betreuung:
Oetjen Webservice Logo
Webspace gesponsert von:
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram