Pflegestelle

Pflegestellen gesucht

Leider landen auch immer wieder alte oder kranke Tiere im Tierheim, die durch einen Todesfall des Herrchens oder Frauchens oder weil sie einfach nicht mehr gewollt sind, einfach entsorgt wurden und schwer oder nicht mehr, vermittelbar sind.

Für diese lieben vierbeinigen Freunde suchen wir Pflegefamilien, wo auch diese alten, kranken Tiere noch ihren Lebensabend geniessen  können. Wir suchen deshalb Menschen, die bereit sind, geschundene, kranke und in ihrer Seele verletzte Tiere zu pflegen. Menschen, die bereit sind diese Hunde so anzunehmen wie sie sind.

Alle anfallenden Kosten, wie z.B. Tierarztkosten (nur nach Rücksprache), Medikamente etc.werden, soweit von der Pflegestelle gewünscht, von uns getragen. Natürlich freuen wir uns sehr, wenn die Pflegestellen bereit sind, die Kosten oder einen Teil davon, zu übernehmen.

Das erwarten wir von unseren Pflegestellen:

  • Pflegestelle sollte für die entstehenden Futterkosten aufkommen
  • eine Pflegestelle sollte Zeit haben und den Hund nicht zu lange allein lassen
  • eine Pflegestelle sollte Geduld mitbringen, gerade dann, wenn der Hund sehr ängstlich oder verstört oder dominant oder noch nicht stubenrein ist
  • eine Pflegestelle sollte ein großes Herz haben und einen Hund so annehmen können wie er ist. Sie sollte sich nicht an den Ängsten eines Pflegehundes stören, sondern in der Lage sein, die Seele des Hundes zu erkennen.


Wichtige Informationen für potentielle Pflegestellen:

  • Der Hund ist über den Verein versichert.
  • Anfallende Tierarztkosten übernimmt nach Absprache der Verein

Wenn Sie sich für eine Pflegestelle anbieten möchten, nutzen Sie bitte unserKontaktformular oder rufen Sie uns einfach an.

Teilen auf: